Smyril Line Fähren Ferries Denmark/Island-Inseln Faroe, Faehren, Faehre,

Smyril Line wurde 1982 mit dem Ziel gegründet, die Länder im Nordatlantik, namentlich die Färöer Inseln, Island und Dänemark miteinander zu verbinden. Das Schiff bietet einen ganzjährigen Verkehr zwischen Dänemark und den Färöern an, im Zeitraum von April bis Oktober wird darüber hinaus auch Island einmal pro Woche angelaufen. Smyril Line hat ihren Hauptsitz in Tórshavn/Färöer Inseln und unterhält weitere reedereieigene Buchungsbüros im dänischen Hanstholm, in Reykjavik in Island sowie in Kiel in Deutschland.


Passagiere
Kinder Alter
Tiere
Fahrzeuge

Wählen Sie Ihre Fahrzeuge aus


Haben Sie auch ein Anhänger? Geben Sie die Maßen bitte ein



Smyril Line mit der Familie

Möchtest du mit deiner Familie nach Smyril Line reisen?
Wählen Sie die Option unten, Sie werden für die Suche nach 2 Erwachsenen und 2 Kindern sowie einem Fahrzeug vorkonfiguriert sein.

Smyril Line für diejenigen, die mit dem Motorrad reisen

Magst du Abenteuer und Freiheit und möchtest mit deinem moto das Ziel Smyril Line erreichen?
Wählen Sie die Option unten, Sie werden die Suche nach 2 Erwachsenen und dem Fahrrad vorkonfiguriert.

Smyril Line für diejenigen, die mit dem Wohnmobil reisen

Keine Grenzen für deine Träume, du und dein Camper und damit das gewünschte Ziel erreichen Smyril Line
Wählen Sie die Option unten, Sie werden die Suche nach einem Wohnmobil, 3 Erwachsene und ein Kind vorkonfiguriert.


Desweiteren bestehen Generalagenturen in u.a. Schweden, Finnland, Belgien, Niederlande, Frankreich und Italien.

Die Frachtabteilung, die 1998 unter dem Namen Smyril Line Cargo gegründet wurde, hat ebenso ihren Hauptsitz in Tórshavn. In Dänemark hat die Firma Niederlassungen in Hanstholm, Kolding und Hedehusene, ferner gibt es eine Repräsentanz in Seydisfjørður.

In den letzten Jahren ist Smyril Line für verschiedene Firmen im Rahmen seismographischer Messungen in den färöischen Gewässern tätig gewesen.

Smyril Line ist einer der Gründer der färöischen Ölgesellschaft, Atlantic Petroleum.

Jahr auswählen: